Ziele

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Wohnungslosen und hilfsbedürftigen Menschen in Mainz und Umgebung zu helfen. Auch die Zusammenarbeit mit den Ordnungsbehörden gilt es zu verbessern.

Gleichzeitig ist es unser Ziel, die Gesellschaft zu sensibilisieren, dass es Menschen gibt, die Hilfe benötigen. Vielen ist oftmals nicht klar, mit welchen Sachspenden sie wirklich helfen können oder wie sie sich Hilfsbedürftigen gegenüber verhalten sollen: Nicht wegsehen, nicht weggehen, die Menschen ansprechen, Gespräche führen, Nahrung und ggf. Wasser oder warme Getränke anbieten – so einfach es hier auch klingen mag, viele Menschen sind in ihrem Alltag damit überfordert.

Wir möchten, dass gerade in einer so tollen Stadt wie Mainz der Zusammenhalt gestärkt wird, dass die Menschen wieder mit offenen Augen durch die Stadt gehen und Hilfe anbieten, wenn sie sehen, dass sie benötigt wird. Oftmals helfen hier schon Kleinigkeiten.

Die Hintergründe dazu, wie es zur Vereinsgründung kam und warum wir bereits Erfahrungen mit der Wohnsitzlosenhilfe haben, auch wenn der Verein noch jung ist, lesen Sie auf dieser Seite.